Neues aus der Landeskirche

Tagung der Landessynode in Hofgeismar: Landessynode wählt Prof. Dr. Beate Hofmann zur Bischöfin

Prof. Dr. Beate Hofmann wird neue Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen Waldeck. Die Landessynode hat sie am Donnerstag (9. Mai) im 2. Wahlgang mit 78 von 84 Stimmen gewählt. In ihrer Dankesrede sagte die bisherige Direktorin des Instituts für Diakoniewissenschaft und Diakoniemanagement in Bethel: «Sie haben mir damit einen Schlüssel anvertraut zu der Tür in einen neuen Lebensabschnitt und in Ihre Kirche, einen Schlüssel für eine Schlüsselfunktion in dieser Kirche. Ich danke allen, die mir dafür ihr Vertrauen gegeben haben und ich hoffe, dass ich auch die Unterstützung derer gewinne, die mich nicht gewählt haben.» Auf die zahlreichen Glückwünsche, die über die sozialen Netzwerke und auf der landeskirchlichen Homepage eingingen, antwortete Hofmann auf ekkw.de und auf Facebook: «Ihre Begleitung durch gute Worte, Gedanken und Gebete tut mir gut angesichts der großen Aufgabe, die mir anvertraut wurde. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und ein gutes Miteinander in einer vielfältigen, geistlich lebendigen und engagierten Kirche!» [mit Videos und Fotos]

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

«Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja», (Lukas 24, 6+34)

Festgottesdienst in Kasseler Martinskirche: Dr. Michael Glöckner als Dekan in Kassel eingeführt

Am Sonntag (19.5.) ist Dr. Michael Glöckner in einem Festgottesdienst in der Kasseler Martinskirche als Dekan im Evangelischen Stadtkirchenkreis Kassel eingeführt worden. Glöckner folgt im Amt auf Jürgen Renner, der Ende vergangenen Jahres in den Ruhestand getreten ist.

Europa lebt von der Beteiligung der Menschen: Bischöfe Hein und Gerber rufen zur Teilnahme an der Europawahl auf

Die beiden nordhessischen Bischöfe, Dr. Martin Hein und Dr. Michael Gerber (Bistum Fulda) rufen gemeinsam zur Teilnahme an der Europawahl am 26. Mai auf. Die Leitenden Geistlichen beider Konfessionen richten sich in einer Kanzelabkündigung / Aussendung an die Kirchenmitglieder in 715 evangelischen und 274 katholischen Gemeinden.

Vom 9. bis 11. Mai 2019: Frühjahrstagung der Landessynode in Hofgeismar beendet

Die Wahl einer neuen Bischöfin, der erste gemeinsame Personalbericht von Prälat und Vizepräsident, die erste Kindersynode in der Landeskirche und die Kirchenkreisfusionen waren Schwerpunkte der Frühjahrstagung der Landessynode vom 9. bis 11. Mai 2019 in Hofgeismar. Außerdem befassten sich die Synodalen mit einer neuen Finanzverfassung und Fragen des Arbeitsrechts. [mit Fotos und Videos]

Frühjahrstagung der Landessynode: Berichte, Kirchengesetze und Beschlüsse

Die Berichte, Kirchengesetze und Beschlüsse der 7. Tagung der 13. Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck vom 9. bis 11. Mai 2019 werden auf ekkw.de im Wortlaut dokumentiert. Informieren Sie sich hier über die Beschlüsse.

Bischofswahl 2019: Designierte Bischöfin Hofmann im Video-Interview

Kurz nach ihrer Wahl zur Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck stellte sich Prof. Dr. Beate Hofmann den Fragen von Pfarrer Christian Fischer, Leiter des Medienhauses der EKKW, in Hofgeismar.

Beate Hofmann neue Bischöfin: Die Bischofswahl 2019 in Bildern

Beate Hofmann wird neue Bischöfin der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Die 55-jährige Professorin für Diakoniewissenschaft an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel setzte sich im zweiten Wahlgang durch. Wir dokumentieren die Wahl in unserer Bilderstrecke.

Auf dem Weg zu einer integralen Personalpolitik: Prälat Böttner und Vizepräsident Dr. Knöppel legen gemeinsamen Personalbericht vor

Erstmals legten Prälat Böttner und Vizepräsident Dr. Knöppel der Landessynode am Freitag einen gemeinsamen Personalbericht für alle Mitarbeitenden der Landeskirche vor. Der Bericht bietet eine Gesamtschau auf die Situation aller kirchlichen Beschäftigten und zeigt gemeinsame Entwicklungslinien auf, die alle Berufsgruppen betreffen, erläuterten beide bei der Vorstellung. [mit Foto-Impressionen]

Beschluss auf der Frühjahrstagung: Landessynode schließt Fusionsprozess auf Kirchenkreisebene ab

Der Strukturreformprozess der Kirchenkreise in der Landeskirche ist vollzogen: Die Landessynode verabschiedete am Samstag (11.5.) das Kirchengesetz über die Errichtung der Kirchenkreise Hersfeld-Rotenburg, Hofgeismar-Wolfhagen, Kinzigtal, Schwalm-Eder und Werra-Meißner.

Landessynode hört auf Anliegen der Kindersynode: Kirchenparlament schreibt an Kinder: «Wir können viel von Euch lernen»

Ein nachhaltiger Perspektivwechsel kann geschehen, wenn Kinder und Erwachsene sich auf Augenhöhe begegnen. Dies wurde den Synodalen der Landeskirche am Freitag (10.5.) bei einer Präsentation der Ergebnisse der Kindersynode deutlich, die am 8. Mai 2019 in Hofgeismar stattgefunden hatte. [mit Video und Fotos]

Eröffnung der Frühjahrstagung: Präses Dr. Dittmann: Durch Wahlen kann man Gemeinwesen mitgestalten

In seiner Eröffnungsrede der siebten Tagung der 13. Landessynode stellte Präses Kirchenrat Dr. Dittmann fest, dass das Jahr 2019 unter dem Vorzeichen zahlreicher Wahlen stehe: die Europawahl, die Kirchenvorstandswahlen und die Bischofswahl. Dittmann bekräftigte, dass die Teilnahme an den jeweiligen Wahlen die Chance biete, das Gemeinwesen mitzugestalten. Dabei sei es nicht gleichgültig, ob oder wie man wähle. [mit Foto-Impressionen]

Tagung der Landessynode hat begonnen: Prälat Böttner: Kirche darf sich nicht nur um sich selbst drehen

Die Mitglieder der 13. Landessynode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck sind am Donnerstag in Hofgeismar zur ihrer siebten Synodaltagung zusammengetreten. In seiner Predigt im Gottesdienst zum Aufakt fragte Prälat Bernd Böttner nach biblischen Anhaltspunkten für eine «gute Leitung». [mit Foto-Impressionen]

Nachgefragt...: Interview zur Frühjahrstagung 2019 der Landessynode mit Präses Dr. Thomas Dittmann

Präses Kirchenrat Dr. Thomas Dittmann im Interview zur anstehenden Bischofswahl in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und den weiteren Schwerpunkten der Frühjahrstagung der Landessynode in Hofgeismar.

Nachgefragt...: Interview zur Frühjahrstagung 2019 der Landessynode mit Bischof Prof. Dr. Martin Hein

Bischof Prof. Dr. Martin Hein im Interview über die Synode der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, was er in seiner Amtszeit besonders an ihr zu schätzen gelernt hat und was er den Synodalen für die bevorstehende Bischofswahl wünscht.

Nachgefragt...: Interview zur Frühjahrstagung 2019 der Landessynode mit Prälat Bernd Böttner

Prälat Bernd Böttner im Interview über den ersten gemeinsamen Bericht zum theologischen und nicht-theologischen Personal und die Herausforderungen bei der Personal- und Nachwuchsgewinnung.

Nachgefragt...: Interview zur Frühjahrstagung 2019 der Landessynode mit Vizepräsident Dr. Volker Knöppel

Vizepräsident Dr. Volker Knöppel im Interview über eine neue Finanzverfassung der Landeskirche, die Eigenverantwortung der Gemeinden bei den Finanzen und den ersten gemeinsamen Bericht zum theologischen und nicht-theologischen Personal.

Erste Kindersynode in Kurhessen-Waldeck: Kinder wollen mehr Freude und witzige Predigten

Mehr Freude, frische Luft, Farbe und witzigere Predigten - das sind einige der Forderungen, die Kinder bei der ersten Kindersynode in der Landeskirche formuliert haben. Präses Dittmann nannte diese Stichworte in einer Bilanz der Kindersynode, die am Tag vor der Synode der Erwachsenen in Hofgeismar stattfand. 80 Kinder waren als Delegationen von neun Kindertagesstätten und zwei evangelischen Grundschulen angereist. [mit Fotos und Video]

Bischofschat zum Thema «Europa vor der Wahl - Zerbricht Europa?»: Bischof Hein: «Es gibt keine Alternative zum Frieden!»

«Ich bin froh, in Europa zu leben!», sagte Bischof Prof. Dr. Martin Hein im einstündigen «Bischofschat» mit rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am Donnerstagabend (02.05.) auf www.ekkw.de. Der Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck chattete zum Thema «Europa vor der Wahl - Zerbricht Europa?». Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer diskutierten angeregt mit dem Bischof über ihre persönlichen Erlebnisse mit Europa, ihre Ängste und Sorgen und darüber, wie politisch Kirche sein darf.

Wissenschaftliche Projektion für das Jahr 2060: Landeskirche über Prognose zur Mitgliederentwicklung nicht überrascht

Die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck ist von den Ergebnissen der aktuellen Prognose über die Mitgliederentwicklung in den christlichen Kirchen in Deutschland bis 2060 nicht überrascht. «Die Herausforderungen sind für uns nicht neu», kommentierte Vizepräsident Volker Knöppel die Ergebnisse.

Gemeinsamer Aufruf über konfessionelle Grenzen hinweg: Bischöfe in Nordhessen werben gemeinsam für Europawahl

Die beiden nordhessischen Bischöfe Prof. Dr. Martin Hein und Dr. Michael Gerber (Bistum Fulda) unterstützen den gemeinsamen Wahlaufruf der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz zur Europawahl am 26. Mai 2019. Die Leitenden Geistlichen beider Konfessionen werben dafür, mit der Beteiligung an der Wahl die demokratischen Kräfte in Europa zu stärken.

Christentum und Islam: Interreligiöser Fitnesskurs

«Investiere nur wenige Minuten pro Tag und frische Deine interreligiöse Fitness (wieder) auf» verspricht der Onlinekurs des Referats Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck.

Nachösterliches Treffen : Niederländische Kirchenleitungen trafen Kirchenleitung der Landeskirche

Zum 48. Mal trafen sich Delegationen der Kirchenleitungen der Protestantse Kerk, des Bisdom van ´s-Hertogenbosch und der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck. Das Thema «Die Kraft von Kirche und Diakonie in einer älter werdenden Gesellschaft» bestimmte diesmal die Gespräche.

Gewalt im Namen der Religion kann niemals gerechtfertigt werden: Gruß zum Ramadan: Kirchenpräsident und Bischof schreiben islamischen Vertretern

Herzliche Segenswünsche zum beginnenden Ramadan haben Bischof Martin Hein und EKHN-Kirchenpräsident Volker Jung Vertretern islamischer Verbände und Gemeinden übermittelt. In einem Brief zeigen sich die beiden Leitenden Geistlichen davon beeindruckt, wie in der Fastenzeit gelebter Glaube in den Alltag hineinwirke. Gleichzeitig nehmen Hein und Jung das Schreiben zum Anlass, ihre Bestürzung über die Attentate auf Moscheen, Synagogen und Kirchen zum Ausdruck zu bringen.

Kirche und Politik im Gespräch: Thüringer Ministerpräsident und kurhessischer Bischof auf Rennsteig unterwegs

Zu ihrer diesjährigen «Rennsteig-Wanderung» trafen sich am 29. April in Brotterode im Kirchenkreis Schmalkalden Vertreterinnen und Vertreter der Thüringer Landes- und Kommunalpolitik und des öffentlichen Lebens mit Vertretern der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck (EKKW). Dabei stand der informelle Austausch zu Fragen zum Verhältnis von Staat und Kirche in Thüringen im Mittelpunkt.

«Suche Frieden und fahre ihm nach!»: Radtour zum einjährigen Bestehen des Radweges «Kirchen-am-Eder-Radweg»

Anlässlich des einjährigen Bestehens des Radweges «Kirchen-am-Eder-Radweg» und der Auszeichnug der vier Kirchen am Weg mit dem Signet «Radwegekirchen» lädt die Evangelische Kirche von Kurhessen-Waldeck am Samstag, 11. Mai 2019, zu einer Fahrradtour ein.

Ein Leib - Viele Glieder - Europa: Ökumenischer Gottesdienst zum 1. Mai in Kassel

Mit dem Motto «Europa. Jetzt aber richtig» des Deutschen Gewerkschaftsbunds zum 1. Mai beschäftigt sich der kirchliche Auftakt zum Tag der Arbeit in Kassel. Dazu wird am Mittwoch, 1. Mai, um 9.30 Uhr der Europaabgeordnete und hessische Landesvorsitzende der Europa-Union, Thomas Mann, in einem ökumenischen Gottesdienst in der Elisabethkirche in Kassel sprechen.

Urlauberseelsorge: Kurhessische Pfarrerin war Seelsorgerin beim Busunglück auf Madeira

29 deutsche Urlauber verloren bei einem Busunglück auf der portugiesischen Insel Madeira in der vergangenen Woche ihr Leben. Als eine der ersten bei den Verletzten war die kurhessische Pfarrerin Ilse Everlien Berardo, die die deutsche evangelische Gemeinde auf Madeira leitet.

Vorstellung der Kandidatinnen für die Bischofswahl: Annegret Puttkammer und Beate Hofmann im Videointerview

Um das Bischofsamt in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck bewerben sich Prof. Dr. Beate Hofmann (55) aus Bielefeld und Pröpstin Annegret Puttkammer (55) aus Herborn. Ein Team des Medienhauses der EKKW hat die Kandidatinnen in Bielefeld und Herborn besucht und in Videointerviews befragt. Ab sofort können Sie die Kandidatinnen auf ekkw.de online kennenlernen.

Vorstellungsgottesdienst zur Bischofswahl: Bischofskandidatin Hofmann predigte in Langenselbold und Kassel

Prof. Dr. Beate Hofmann, eine der beiden Kandidatinnen für die Bischofswahl in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am 9. Mai, hat sich in der evangelischen Kirche in Langenselbold und in der Friedenskirche in Kassel in einem Gottesdienst vorgestellt.

Vorstellungsgottesdienst zur Bischofswahl: Bischofskandidatin Puttkammer predigte in Kassel und Hanau

Annegret Puttkammer, eine der beiden Kandidatinnen für die Bischofswahl der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck am 9. Mai, hat sich am Karfreitag in der evangelischen Christuskirche in Kassel und am Ostersonntag in der Marienkirche in Hanau in einem Gottesdienst vorgestellt.

38. traditionelles «Anlassen» der Maschinen: Motorradfahrer-Gottesdienst am 28. April nach Niedergründau

Mit einem Gottesdienst begrüßen Biker in Niedergründau am Sonntag, den 28. April, um 12 Uhr Motorrad-Saison. Bikerpfarrer Thorsten Heinrich lädt zum 38. traditionellen «Anlassen» der Maschinen in der Bergkirche Niedergründau ein. Im Anschluss erwartet die Besucher ein vielfältiges Programm.

Kirchenrat Werner Dettmar vollendet sein 90. Lebensjahr

Kirchenrat Dekan i. R. Werner Dettmar, einer der prägenden Pfarrer der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, wurde am 21.4.2019 90 Jahre alt. Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, Prof. Dr. Martin Hein, gratulierte Dettmar persönlich.

Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest!

«Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden, Halleluja», (Lukas 24, 6+34)

Botschaft zum Osterfest: Bischof Martin Hein: «Auferstehung ist Gottes Aufstand gegen den Tod!»

In seiner Osterbotschaft erinnert Bischof Prof. Dr. Martin Hein daran, dass seit Jesu Auferstehung der Tod nicht mehr die einzige Sicherheit sei, die Christinnen und Christen hätten. Die drei Frauen, die am Ostermorgen das offene Grab entdeckten, hätten als erste erlebt: «Auferstehung ist Gottes Aufstand gegen den Tod!»

Jesu Kreuzigung, Tod und Grablegung nach dem Evangelisten Markus

«Und als sie ihn verspottet hatten, zogen sie ihm den Purpurmantel aus und zogen ihm seine Kleider an. Und sie führten ihn hinaus, dass sie ihn kreuzigten...»

Programmtipps zu Ostern: Ostergottesdienste und -sendungen in Hörfunk und Fernsehen

Mit dem Ende der Passionszeit begehen die Christen ihre wichtigsten kirchlichen Feiertage Karfreitag und Ostern. Die Bedeutung dieser Feste spiegelt sich auch im Medienprogramm wider. Lesen Sie hier unsere Programmtipps.

Gottesdienste und vielfältige Angebote zur Karwoch: Christen gedenken des Leidenswegs Jesu bis zu seinem Tod am Kreuz

Am Palmsonntag beginnt eine der wichtigsten Wochen im Kirchenjahr. In Gottesdiensten, Andachten und mit Fastenübungen gedenken Christen in der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck und auf der ganzen Welt in der Karwoche des Leidenswegs Jesu bis zu seinem Tod am Kreuz.

ACK: Neuer Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland gewählt

Martin Hein, Bischof der Evangelischen Kirche von Kurhessen-Waldeck, ist erneut in den Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland gewählt werden. Bei den turnusgemäß anstehenden Neuwahlen am 4. April auf der Mitgliederversammlung in Hofgeismar wurde der griechisch-orthodoxe Erzpriester Radu Constantin Miron als neuer Vorsitzender gewählt.

Bischofswahl 2019: Kandidatinnen für das Bischofsamt predigen in Langenselbold, Kassel und Hanau

Die Kandidatinnen für die Bischofswahl 2019 stellen sich in Gottesdiensten in Langenselbold, Kassel und Hanau vor. Pröpstin Annegret Puttkammer (r.) predigt am 19. April (Karfreitag) um 10 Uhr im Gottesdienst in der Kasseler Christuskirche und am 21. April (Ostersonntag) um 10 Uhr in der Marienkirche in Hanau. Prof. Dr. Beate Hofmann predigt am 28. April um 10.30 Uhr in der Kasseler Friedenskirche und stellte sich bereits am Palmsonntag im Gottesdienst in der Evangelischen Kirche Langenselbold vor.

Diskussion in den Sprengeln : Dialogforen zur Frage: Soll Glyphosat auf Kirchenland verboten werden?

Die Forderung einer Initiative aus Witzenhausen, Glyphosat auf Kirchenland zu verbieten, sorgte für lebhafte und kontroverse Diskussionen bei Dialogforen, die die Fachstelle «Kirche im ländlichen Raum» vom 1. bis 3. April 2019 in den Sprengeln der Landeskirche angeboten hat. Hintergrund ist ein Antrag der Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Witzenhausen an die Landessynode, mit dem ein Verbot in allen künftigen Pachtverträgen festgeschrieben werden soll.

Informationen unserer Landeskirche aus Kurhessen-Waldeck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren