10 Jahre Kinderkirche

  • Jubiläumstext
  • 2006 & 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2013
  • 2014 & 2015
  • 2016

Seit 10 Jahren gibt es nun schon die Kinderkirche in Mittel- Gründau. Begonnen hat alles mit einem Krippenspiel im Jahr 2005. Danach entstand der Wunsch, eine monatliche Kinderkirche anzubieten, und so startete das Team mit Petra Fuchs, Petra Kotzian, Birgit Faust, Helga Hölzinger, Kerstin Harms und Pfarrerin Kerstin Berk im September 2006 mit dem Thema „Engel“. Viele kurzweilige Samstagvormittage sind seitdem mit biblischen Geschichten, Spielen, Gebeten und Kreativem angeboten und von – mal vielen, mal wenigen - Kindern angenommen worden.

Unvergessen bleiben auch die Ausflüge, sowohl der ins Bibelhaus nach Frankfurt wie auch die in die nähere Umgebung, etwa in den Wildpark Büdingen mit Barfußpfad oder in Wald und Wiesen rund um Mittel-Gründau. Es erstaunte die Erwachsenen jedes Mal, wie kreativ die Kinder im Erfinden von Spielen waren (Slackline und Schlammrutschen im Wald…!) und wie sensibel im Wahrnehmen ihrer Umgebung.

Der Höhepunkt war natürlich in jedem Jahr das Krippenspiel. Oft kamen noch mehr Kinder als sonst, jeder wollte dabei sein, wobei sich die Rolle „Engel ohne Text“ einer gewissen Beliebtheit erfreute…! Trotzdem ist es noch jedes Jahr gelungen, alle Figuren zu besetzen. Unverzichtbar beim Krippenspiel sind auch Helga Hölzinger mit ihrer Gitarre, die den Liedern die richtige Begleitung verpasst, sowie Bettina Hölzinger, deren Kreativität im Bezug auf Kulissen und Kostüme keine Grenzen gesetzt sind.

Kreativität ist ohnehin ein wichtiges Element in der Kinderkirche. Das Mosaik- Kreuz, das jetzt in der Kapelle in Mittel- Gründau hängt, ist das Ergebnis der Kinderkirche von September bis November 2014. Unter den Überschriften „Jeder ist einzigartig“ (Schneckenhäuser), „Gott fügt das Zerbrochene zu einem neuen Ganzen zusammen“ (Fliesen- Mosaik) und „Jesus - unser Mittelpunkt und Ziel“ (Kreuz) ist ein gemeinsames Kunstwerk entstanden, auf das die Kinder sehr stolz sind. Auch bei kleineren Bastelarbeiten merkt man immer wieder, mit wie viel Sorgfalt und Herzblut daran gearbeitet wird.

Natürlich sind in 10 Jahren viele Menschen gekommen und gegangen, vor allem ganz viele Kinder. Bisher hat das Team 115 Namen von ehemaligen und aktuellen Kinderkirchen-Kindern ermittelt und notiert, da alle zum Fest eingeladen werden sollen. Doch die Liste hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit, jeder, der mal dabei war, ist herzlich willkommen! Auch das Team hat sich im Laufe der Jahre verändert. Petra Kotzian hörte aus beruflichen Gründen auf, ebenso Helga Hölzinger (bis auf die musikalische Begleitung beim Krippenspiel). Seit dem Jahr 2010 werden auch die Kinder aus Hain-Gründau nach Mittel-Gründau zur Kinderkirche eingeladen, bis dahin gab es dort einen eigenen Kindergottesdienst. Die Vorbereitung von Kindergottesdienst und Kinderkirche fand jedoch schon längere Zeit gemeinsam statt, sodass die Mitarbeitenden sich kannten. Vom Hain-Gründauer Team wechselten Lisa Helfrich und Patrizia Steinbring nach Mittel-Gründau, während Heike Koch und Gunda Röhl ihre Mitarbeit aufgaben. Leonie Wagner und Mareike Berk waren einige Jahre Kinderkirchen- Mitarbeitende, bis Schule und Ausbildung ihnen keine Zeit mehr dafür ließen. Und im Jahr 2012 kam Julia Häusler dazu, die neu nach Mittel-Gründau gezogen war und schon früher im Kindergottesdienst in ihrer alten Heimat mitgeholfen hatte.

"10 Jahre Kinderkirche in Mittel-Gründau" am Samstag, 8. Oktober, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr in der Kapelle in Mittel-Gründau im Wiesenweg.

Es wird Spiele, Lieder und Fotos (auch zum Mitnehmen!) aus den 10 Jahren geben, lustige Mitmach-Aktionen, Essen und Trinken sowie ganz viele Erinnerungen, die untereinander ausgetauscht werden können.

Im Gottesdienst am 9. Oktober 2016 um 9.15 Uhr in der Kapelle in Mittel-Gründau soll das Kinderkirchen-Jubiläum ebenfalls im Mittelpunkt stehen. Eine herzliche Einladung auch hierzu!
Für das Kiki-Team: Kerstin Harms

2006 & 2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014 & 2015

2016

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren